Stellenangebote

Kernaufgaben:

  • Projektsteuerung ganzheitlicher Stadtentwicklungsprojekte

  • Vorbereitung und Abwicklung von Bau- und Ordnungsmaßnahmen

  • Eigenverantwortliche Koordinierung der finanziellen Mittel aus Förderprogrammen

Anforderungen/Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium als Stadt- und Regionalplaner/in, Architekt/Architektin, Wirtschaftsingenieur/in Bau, Immobilienwirtschaftler/in

  • Sicherer Umgang mit Kommunen und Behörden, Investoren und Baubetrieben

  • Kommunikationsfähigkeit, lösungsorientierte Denkweise, Teamfähigkeit, Fähigkeit
    zum strukturierten Arbeiten

Der Einsatzort ist Halle (Saale) für Projekte im gesamten Bereich Sachsen-Anhalt.
Die Arbeitszeit beträgt 37 Stunden wöchentlich, Bezahlung erfolgt nach Tarif.

Details und Download der Ausschreibung

Kernaufgaben:

  • Projektsteuerung ganzheitlicher Stadtentwicklungsprojekte

  • Vorbereitung und Abwicklung von Bau- und Ordnungsmaßnahmen

  • eigenverantwortliche Koordinierung der finanziellen Mittel aus Förderprogrammen

Anforderungen/Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium als Stadt- und Regionalplaner/in, Architekt/Architektin, Wirtschaftsingenieur/in Bau, Immobilienwirtschaftler/in

  • Sicherer Umgang mit Kommunen und Behörden, Investoren und Baubetrieben

  • Kommunikationsfähigkeit, lösungsorientierte Denkweise, Teamfähigkeit, Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten

Der Arbeitsort ist Magdeburg für Projekte im gesamten Bereich Sachsen-Anhalt.
Die Arbeitszeit beträgt 37 Stunden wöchentlich, Bezahlung erfolgt nach Tarif.

Details und Download der Ausschreibung

Aufgabenbereich:

  • Rechnungsprüfung rechnerisch und sachlich (z. B. Kontrolle/Abgleich von Mengenansätzen und Einheitspreisen in Bezug auf den Bauvertrag)

  • Buchung von geprüften Rechnungen

  • Erfassung und Bearbeitung von umsatzsteuerlichen Daten

  • Aufstellung und Fortschreibung von Kosten- und Finanzierungsübersichten

  • Erstellung von Anträgen für die Bewilligung von Fördermitteln, von Förderverträgen und der Abrechnung von Fördervorhaben

  • Erstellung von Zwischen- und Schlussverwendungsnachweisen

  • Vorbereitung von Modernisierungs- und Instandsetzungsverträgen nach vorgegebenen Mustern

  • Ermittlung von Zuschüssen auf der Basis abgeschlossener Modernisierungsvereinbarungen und vom Eigentümer vorgelegter Abrechnungsunterlagen

  • Einzug und Terminüberwachung für Mieten, Stellplatzgebühren und andere Nutzungsentgelte, Erstellung von Nebenkostenabrechnungen

Anforderungen/Qualifikationen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Immobilienkauffrau/-mann, Bürokauffrau/- mann, Industriekauffrau/-mann bzw. Vergleichbares

  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung Microsoft Excel und Microsoft Access

  • Kenntnisse im Umgang mit Fördermitteln sind von Vorteil

Die Arbeitszeit beträgt 37 Stunden wöchentlich, Bezahlung erfolgt nach Tarif.

Details und Download der Ausschreibung