dekade_2_01.jpg
2006: Bürohaus am Fürstenwall, Magdeburg
dekade_2_02.jpg
2010: Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010, Aschersleben „Drive Thru Gallery“
dekade_2_03.jpg
2010: Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010, Köthen (Anhalt) „Europäische Bibliothek für Homöopathie“
dekade_2_04.jpg
2010: Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010, Staßfurt „Neue Mitte Staßfurt“
dekade_2_05.jpg
2005/2006: Internationale Grundschule „Pierre Trudeau“, Barleben
dekade_2_06.jpg
31. August 2006: Eröffnung der Internationalen Grundschule „Pierre Trudeau“, Barleben: Franz-Ulrich Keindorff, Bürgermeister (links), Hans-Joachim Gottschalk, Staatssekretär im Ministerium für Bau und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (3.v.l.), Conny Eggert, SALEG-Geschäftsführer (4.v.l.), sowie Thomas Webel, seit 2011 Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (5.v.l.)
dekade_2_07.jpg
2008–2010, Artilleriewagenhaus, Lutherstadt Wittenberg
dekade_2_08.jpg
2008–2015, Mehrgenerationenhaus EHFA, Haldensleben
dekade_2_09.jpg
2010, Preisverleihung „City to City – Barcelona FAD Award 2010“: (v.l.n.r.) Regina Sonnabend, IBA-Büro Bauhaus Dessau, Omar Akbar, IBA-Geschäftsführer, Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (seit 2011), Karl-Heinz Daehre, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (bis 2011), Rüdiger Schulz, IBA-Geschäftsführer/SALEG-Geschäftsführer, sowie Joachim Stappenbeck, Referatsleiter MLV
dekade_2_10.jpg
2015, Kindertagesstätte „Güstener Spatzen“, Güsten

die zweite Dekade

MITWIRKUNG _ MEILENSTEINE _ EREIGNISSE

2001–2005 Revitalisierung Altindustriestandort Merseburg-Süd 2002–2005 Bürohaus am Fürstenwall, Magdeburg, Sanierung/Umbau

2002–2010 Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 IBA-Städte und Projekte in SALEG-Begleitung (Auswahl):
Aschersleben „Drive Thru Gallery“
Bernburg (Saale) „Campus Technicus“
Köthen (Anhalt) „Europäische Bibliothek für Homöopathie“ Lutherstadt Wittenberg „Campus Wittenberg“ Sangerhausen „Siedlung Bergmann“
Staßfurt „Neue Mitte Staßfurt“

2004–2006 Landesinitiative URBAN21 – Güsten: u. a. Sekundarschule, Schulhof, Kleinsportanlage, Parkanlage 2005/2006 Internationale Grundschule „Pierre Trudeau“, Barleben, Um-/Neubau

2008–2010 PPP 5 Schulen, Paket 2 für die Landeshauptstadt Magdeburg: Grundschulen „Annastraße“,„Alt Olvenstedt“, „Leipziger Straße“,„Am Nordpark“, „Am Elbdamm“, Förderschule „Makarenko“, Gemeinschaftsschule „Thomas Mann“

2008 Gründung der MBS Magdeburger Bau- und Schulservice GmbH

2008–2010 Artilleriewagenhaus, Lutherstadt Wittenberg, Sanierung/Umbau

2008–2010 Wilhelm-Weber-Haus, Lutherstadt Wittenberg, Sanierung/Umbau

2008–2015 Mehrgenerationenhaus EHFA, Haldensleben, Neubau

2009–2017 Rechtliche und tatsächliche Neuordnung der Reformationsgedenkstätten in der Lutherstadt Wittenberg 2009 Deutscher Bauherrenpreis Modernisierung 2009: Gagfah-Siedlung, Lutherstadt Wittenberg

2010 Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2010, Auszeichnung: Staßfurt

2010 City to City – Barcelona FAD Award 2010 für IBA Stadtumbau 2010

2012 Gründung des Kompetenzzentrums Stadtumbau Sachsen-Anhalt

2015 Kindertagesstätte „Güstener Spatzen“, Güsten, Neubau (Fertigstellung)

Sanierungsträger für die Städte und Gemeinden

Sangerhausen, Bernburg (Saale), Staßfurt, Jessen (Elster), Alsleben, Bitterfeld-Wolfen, Egeln, Falkenstein/Harz, Gerbstedt, Gräfenhainichen, Hecklingen, Klötze, Lutherstadt Wittenberg, Oebisfelde-Weferlingen, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Hansestadt Gardelegen, Oberharz am Brocken, Wanzleben-Börde, Eckartsberga, Oranienbaum-Wörlitz, Südliches Anhalt, Barby (Elbe), Köthen (Anhalt), Westliche Börde, Gröbzig, Gröningen, Biederitz, Coswig (Anhalt), Könnern, Wegeleben, Güsten, Nienburg (Saale), Erxleben, Zahna-Elster, Haldensleben, Aken (Elbe), Arnstein, Aschersleben, Calbe (Saale), Wolfsburg

Auswahl, Stand November 2018